MSC Kreuzfahrten News

News und Infos rund um MSC Kreuzfahrten, Routen und Flotte


09.12.2016 MSC stockt Kapazität ab Hamburg auf

2018 wird mit der neuen "Meraviglia" ein zweites Schiff der Reederei in der Hansestadt stationiert. Dort sind sind im übernächsten Jahr 34 Anläufe vorgesehen, 13 mit der "Meraviglia" und 21 mit der "Magnifica". Der Katalog 2018/19 erscheint Ende Januar, Reisen für den Sommer 2018 sind bereits buchbar.

28.11.2016 MSC stationiert zweites Schiff in Havanna

Zur "Opera", die seit letztem Winter ab Kuba durch die Karibik kreuzt, ist nun die "Armonia" gestoßen. Mit dem Neuzugang verdoppelt die Reederei ihr Kuba-Programm und dehnt es auf das ganze Jahr aus.

20.09.2016 MSC stationiert "Meraviglia" in Hamburg
Die Hansestadt wird von April 2018 an mehrere Monate lang Heimathafen des rund 5.700 Passagiere fassenden Neubaus sein. Zur selben Zeit sticht dann auch die "Magnifica" von Hamburg aus in See. Die "Meraviglia" ist nach Fertigstellung im Mai 2017 das zweitgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und soll zunächst im Mittelmeer kreuzen. Die Routen ab Hamburg werden demnächst bekanntgegeben.

12.09.2016 Neubau von MSC Kreuzfahrten hat einen Namen
MSC Cruises gab im Rahmen des Float-Outs der MSC Meraviglia den Namen des zweiten Schiffes der Meraviglia Generation bekannt: MSC Bellissima. Sie wird auf der Werft von STX France gebaut und im Frühjahr 2019 ausgeliefert. Gianni Onorato, Chief Executive Officer MSC Cruises, über den Neubau: „Der Name MSC Bellissima vermittelt aufs Beste die Schönheit und Eleganz, die diese neue Generation hochmoderner und innovativer Schiffe auszeichnen. Sie bieten Passagieren aller Altersgruppen neuartige Unterhaltung und einzigartigen Komfort. Wir haben uns sehr gefreut, den Namen des neuen Schiffes beim Float-Out der MSC Meraviglia anzukündigen. Denn dieses Ereignis symbolisierte die wahre Geburt eines Schiffs: Es bekam erstmals Wasser unterm Kiel.“           

06.04.2016 MSC streicht Türkei auch im nächsten Jahr

Die "Poesia" und die "Magnifica" laufen 2017 anstelle von Istanbul und Izmir die griechischen Häfen Athen und Mykonos an. Im Frühjahr 2018 geht es statt nach Marmaris nach Rhodos

07.03.2016 MSC Kreuzfahrten stellt Jahresprogramm 2017/18 vor Ab Sommer 2017 baut MSC das Angebot in Nordeuropa, im Mittelmeer und in der Karibik weiter aus. Mit der MSC Preziosa und der MSC Fantasia werden zwei der größten Schiffe der Flotte in Hamburg und Kiel positioniert. Auf diesen Schiffen können Gäste die Vorzüge des MSC Yacht Clubs genießen. Auch für Kreuzfahrten ab Warnemünde sticht ein größeres Schiff in See: die MSC Magnifica. (Quelle Azur Newsletter)

07.03.2016 MSC führt Kabine für Fitness-Fans ein

Ab April 2017 können diese die Kategorie „Wellness Erlebniswelt“ buchen. Enthalten sind besondere Menüs und Getränke in den Restaurants, aktive Landausflüge und ein individuelles Sportprogramm mit Technogym-Experten. Motivation und Ziele werden bereits vor der Reise abgefragt. An Bord der „Meraviglia“ gehören ein Fahrradtrainer auf dem Balkon und ein multifunktionales Gerät teilweise zur Kabinenausstattung (Quelle Counter vor 9)

02.02.2016 MSC Cruises gibt zwei Neubauten der Meraviglia-Plus Generation in Auftrag MSC Cruises bestätigte auf der STX Wert im französischen St. Nazaire die Option auf zwei weitere Schiffe einer neuen Generation. Diese werden als Meraviglia-Plus Generation noch größer, innovativer und geräumiger. 2.244 Gästakabinen werden 8.000 Passagieren und Crewmitgliedern Platz bieten. Die beiden Neubauten werden voraussichtlich im Oktober 2019 und September 2020 in Dienst gestellt. Die beiden Schiffe sollen die Position von MSC als Innovator sowohl beim Schiffsdesign als auch bei der Konzeption von einzigartigen Erlebnissen für die Gäste bekräftigen.
Die MSC Meraviglia wird am 01. Juni 2017 in Le Havre getauft und bricht von dort zu ihrer Jungfernfahrt ins Mittelmeer auf.

21.01.2016 MSC legt vorerst nicht in der Türkei an
Das betrifft die Kreuzfahrten der "Magnifica", die ab dem 26. März 2016 von Venedig aus in See sticht. Statt der geplanten Anläufe in Istanbul und Izmir stehen die griechischen Häfen Athen und Mykonos auf dem Programm. Bei einem Anschlag in Istanbul waren zehn Deutsche gestorben.

21.12.2015 MSC kauft sich eigene Bahamas-Insel
Die Reederei will rund 200 Millionen Dollar in den Ausbau investieren. Die Fertigstellung ist für November 2017 geplant. Die Insel liegt 80 Kilometer östlich von Miami Beach und soll "Ocean Cay" heißen.

04.12.2015 MSC setzt zweites Schiff für Kuba ein
Die Reederei MSC wird in der Wintersaison neben der MSC Opera nun auch die MSC Armonia in Havanna stationieren.
MSC teilte mit, dass die Reederei damit der steigenden Nachfrage entgegenkomme.
Auf Kuba gibt es neun UNESCO-Weltkulturerbestätten und die Insel ist berühmt für ihre Gastfreundschaft.
Ab November 2016 wird für die gesamte Wintersaison Havanna Heimathaven für die MSC Armonia sowie die MSC Opera sein. Vorgesehen ist eine 14-tägige Reise in die Karibik und in Mittelamerika.
Die MSC Opera fährt bereits ab Dezember 2015 von Havanna aus nach Jamaika, den Cayman Inseln und Mexiko. Auch in der zweiten Wintersaison ab Dezember 2016 wird die MSC Opera 7 Nächte Kreuzfahrten wieder anbieten.

06.11.2016 Umbau der Lirica-Klasse komplett
MSC hat mit der MSC Lirica das 200 Mio. Euro teure Renaissance-Programm beendet. Seit August 2014 hat MSC vier Schiffe modernisiert und um 24 Meter verlängert. 800 zusätzliche Kabinen stehen unseren MSC Kunden nun zusätzlich zur Verfügung.
Ein neues Unterhaltungsprogramm, flexible Restaurant- und Buffetzeiten runden das Renaissance-Programm ab. Das Wellness-Angebot wurde ausgebaut. Im MSC Aurea Spa stehen nun mehr Massage Suiten zur Verfügung , es gibt einen Spa-Doktor für Gesundheits- und Beauty-Anwendungen und eine neu entworfenen Thermalbereich.
Auch für Familien gibt es viele Neuerungen z. B. Baby Equipment von Lego und Chicco und es sind neue Outdoor-Wasserparks entstanden.

27.10.2015 Bei MSC reisen nur noch Kinder bis zwölf Jahren gratis mit:
Bislang konnten Jugendliche bis 17 Jahren in der Kabine der Eltern kostenlos an Bord gehen, nur An- und Abreise mussten übernommen werden. Der neue Festpreis ab 13 Jahren startet bei 149 Euro

26.08.2015 MSC Lirica fährt von Brasilien über Europa und den Nahen Osten nach Asien:
Die am 2. März in Rio de Janeiro beginnende 'Grand Voyage' dauert 61 Tage und endet in Shanghai. Teilstrecken sind buchbar, in Europa beginnt der Turn in Genua. Auf dieser Route stoppt das Schiff in 18 Häfen von 14 Ländern.

06.07.2015 MSC ändert Winterfahrplan der Opera

Die MSC Opera wird im kommenden Winter nicht wie geplant auf Kanaren-Routen kreuzen, sondern von Jamaika aus Kurs auf Kuba, Mexiko und die Cayman-Inseln nehmen. Dies gab die Reederei nun bekannt. Betroffene Kunden würden in den nächsten Tagen von MSC kontaktiert und über Alternativen informiert, heißt es. Die neuen, einwöchigen Kreuzfahrten ab/bis Montego Bay sind ab 9. Juli buchbar – optional als Fly&Cruise Paket ab Frankfurt.
Die MSC Opera startet am 2. Dezember in Genua ihre Positionierungsfahrt in die Karibik. Am 26. Dezember folgt die erste Kreuzfahrt mit Anläufen in George Town, Cozumel und Havanna. In Kubas Hauptstadt haben die MSC-Gäste zweieinhalb Tage Aufenthalt. Zurück nach Europa geht es am 16. April 2016, Ziel der Reise ist Warnemünde.

06.07.2015 MSC startet von Kuba aus in die Karibik:
Havanna wird der neue Heimathafen der 'Opera'. Für die rund 2.120 Gäste des frisch renovierten Schiffes wird eine Route nach Jamaika, zu den Cayman Inseln und zur mexikanischen Insel Cozumel plus zwei Nächte in Havanna angeboten. 16 Abfahrten sind geplant.

23.06.2015 Verkauf für neues Schiff Meraviglia startet
Ab sofort können Sie das neueste MSC Schiff die MSC Meraviglia buchen.
Die MSC Meraviglia wird im Mai 2017 in die erste Sommersaison starten. Das Schiffe soll im westlichen Mittelmeer eingesetzt werden mit den Heimathäfen: Genua, Marseille und Barcelona.
Für Mitglieder des MSC Clubs ist die erste große Fahrt des Schiffes ab sofort buchbar. Für die anderen Kunden beginnt der Vorverkauf am 5. Juli 2015.
Die Meraviglia ist ein Schiff der neuen Vista-Klasse, die sowohl in warmen wie in kalten Zielgebieten eingesetzt werden kann. Das Schiff ist 315 Meter lang und bietet Platz für bis zu 5700 Passagiere. Teil ist auch eine 480-Quadratmeter-Promenade. Neu sind zudem spezielle Familien- und Superfamilienkabinen sowie Maisonetten-Suiten.

Gleichzeitig zum Buchungsstart der MSC Meraviglia erfolgte heute in der italienischen Fincantieri-Werft der Stahlschnitt für die neue MSC Seaside. Das Schiff soll ab Dezember 2017 in der Karibik eingesetzt werden. Heimathafen ist Miami.

16.06.2015 MSC Winterkatalog neu aufgelegt
MSC erweitert das Programm für den kommenden Winter. Details hierfür liefert der neue Winterkatalog.
Die Frühbucherfrist wurde bis zum 30. September 2015 verlängert und Gäste können bis zu 350 Euro sparen.
Im aktualisierten Programm von Dezember 2015 bis März 2016 bietet MSC auch neue Routen. MSC Orchestra fährt erstmals 14tägige Kreuzfahrten rund um die Antillen und die MSC Opera ist auf Golf-Kreuzfahrt unterwegs.

08.05.2015 Schiffstausch im Mittelmeer
Die MSC Divina wird 2016 ganzjährig in der Karibik fahren. Als Folge gibt es neue Schiffskonstellationen im Mittelmeer und in Nordeuropa.

Zum Sommer 2016 stationiert MSC die Divina ganzjährig in Miami auf 24 1-wöchigen Kreuzfahrten zu verschiedenen karibischen Häfen. Diese Routen können Sie mit Flug ab/bis Deutschland auch zu 14-tägigen Reisen zu den Bahamas, Jamaika und Mexiko kombinieren. Auch die für den November 2017 geplante MSC Seaside soll ganzjährig ab Miami fahren.

Im Mittelmeer wird die Routen der Divina die MSC Fantasia fahren. Die MSC Fantasia fährt ab Genua einwöchige Kreuzfahrten mit 7 Häfen wie zum Beispiel Cannes und Barcelona. Neues MSC Ziel wird Korsika mit der Stadt Ajaccio sein.
Die ursprünglich geplanten Nordeuropa Kreuzfahrten der MSC Fantasia werden von der MSC Musica gefahren. Besonderes Highlight ist hier die 14-tägige Grand Tour zu den norwegischen Fjorden und nach St. Petersburg.

24.04.2015 MSC Kreuzfahrten cancelt Ägypten und Ukraine
Statt Alexandria steuern die MSC Opera und die MSC Fantasia Rhodos und Kreta an. Burgas in Bulgarien ersetzt Odessa auf der MSC Sinfonia. Hintergrund des Umroutings sind die politischen Unruhen in den beiden Ländern

21.04.2015 Buchungsstart für MSC-Schiff 'Meraviglia' im Juni

Der Prototyp der „Vista“-Schiffsklasse von MSC wird MSC Meraviglia heißen – bedeutet im italienisch „Wunder“. Der Neubau wird ab Mai 2017 im westlichen Mittelmeer fahren. Dies gab die Reederei anlässlich des Baubeginns auf der STX-Werft im französischen St. Nazaire bekannt.
Das 5.700 Passagiere fassende Kreuzfahrtschiff werde „das größte und innovativste sein, das je von einer europäischen Reederei gebaut wurde“, sagte Reedereichef Pierfrancesco Vago. Demnach soll der Schiffsname „die Bewunderung ausdrücken, die jeder erlebt, der dieses imposante Schiff kennenlernt“, erläuterte der MSC-Manager.

Zu den baulichen Besonderheiten der MSC Meraviglia und ihres 2019 folgenden Schwesterschiffes gehören unter anderem spezielle Kabinenkategorien für Familien und ein erweiterter MSC Yacht Club mit Doppelsuiten und großzügigem Sonnendeck. Desweiteren wirbt MSC mit „beeindruckend großzügigen Räumen an Bord, einem spektakulären Vergnügungspark, der mit einem Aquapark im Freien verbunden ist, sowie mit einer überdachten Promenade über drei Decks“.

Außerdem kündigt die Reederei eine Reihe technologischer Neuerungen an. So werden die Passagiere über ihre Schiffskarte, eine Smartwatch, ein Armband oder das Smartphone an Bord bezahlen, ihre Kabinen öffnen oder ihre Kinder lokalisieren können.
Die Mittelmeer-Kreuzfahrten der MSC Meraviglia sind ab kommenden Juni buchbar, dabei können Gäste aus gleich drei Ein- und Ausschiffungshäfen wählen: Genua, Marseille und Barcelona. Neben der Meraviglia und ihrem Schwesterschiff besitzt MSC eine Option auf zwei weitere Schiffe der Vista-Klasse.
Parallel lässt die Reederei bei Fincantieri drei Schiffe der ebenfalls neuen „Seaside“-Klasse mit Platz für je 5.300 Passagiere bauen. Deren Prototyp, die MSC Seaside, soll im November 2017 vom Stapel laufen.
Mit den sieben Neubauten wird das größte privat geführte Kreuzfahrtunternehmen MSC seine Kapazitäten bis zum Jahr 2022 verdoppeln. Derzeit zählt die MSC-Flotte zwölf moderne Hochseekreuzfahrtschiffe.

13.04.2015 MSC Fantasia fährt ab Deutschland

MSC hat sich viel vorgenommen. Bei kombinierten Mittelmeer und Nordeuropa Kreuzfahrten können Sie bei den MSC Grand Tours bis zu vier Wochen unterwegs sein. Zusammen mit den MSC Grand Voyages hat MSC hier das Angebot erweitert und Sie können bei einer Kreuzfahrt mehrere Kontinente bereisen zum Beispiel die neue Route der MSC Sinfonia entlang der Ostküste Südafrikas.

In Deutschland werden neben der MSC Orchestra im Sommer 2016 die Kapazitäten erhöht. Die MSC Fantasia wird in Kiel stationiert und wird von April bis September Kurs auf Skandinavien, die norwegischen Fjorde und die Ostsee nehmen.
In 2016 wird die MSC Flotte von drei deutschen Häfen ablegen.
Die MSC Splendida wird von Hamburg aus starten, die MSC Opera ab Warnemünde und die MSC Fantasia ab Kiel.

28.01.2015 MSC Frühbucherfrist wird verlängert bis 31.03.2015
MSC möchte den Verkauf von Kreuzfahrten ankurbeln. Für den Sommer 2015 und Winter 2015/2016 wird die Frühbucherfrist bis 31. März 2015 verlängert
Die Ermäßigung richtet sich nach der Übernachtungsanzahl:
bis 4 Nächte bis zu 150 € pro Person Frühbucherermäßigung
ab 9 Nächten bis zu 350 € pro Person
MSC Kreuzfahrten ab Deutschland sind ab Hamburg, Kiel und Warnemünde möglich. Mehr Infos finden Sie hier

19.01.2015 Verlängerung MSC Sinfonia

Es sieht aus wie ein schwimmendes Mehrfamilienhaus – und das ist gar nicht so verkehrt. Denn in dem neuen Mittelstück der MSC Sinfonia können sich ab Ende März Gäste in 193 neuen Kabinen wie zu Hause fühlen. Im sizilianischen Palermo wird das Kreuzfahrtschiff um 24 Meter verlängert. Ein sauberer Schnitt in der Mitte macht Platz für die neuen Kabinen. Mit dem Umbau der Sinfonia geht das Renaissance-Programm von MSC Cruises in seine zweite Runde: Zuvor war bereits die MSC Armonia verlängert worden und bis Ende des Jahres werden auch die MSC Opera und Lirica erweitert.

15.01.2015 MSC Crociere baut weiter

Drei Optionen werden verwirklicht

Bis zu 5.700 Passagiere sollen auf der von STX France gebauten Schiffsklasse Raum finden

MSC Crociere, Genf/Neapel, baut bis 2022 drei weitere Schiffe, zusätzlich zu den vier bereits in Auftrag gegebenen. Bei deren Vertragsunterzeichnung mit den Werften STX France und Fincantieri waren drei Optionen vereinbart worden. Nun meldet die Reederei, dass sie 2022 die Kapazität auf 80.000 Passagiere verdoppeln werde, wenn alle sieben geplanten Neubauten abgeliefert worden seien. Das Familienunternehmen kann dann 3,4 Millionen Passagiere pro Jahr befördern.

14.01.2015 MSC Kreuzfahrten verlängert 'Sinfonia' um 24 Meter:
Das vorgefertigte Teil mit 193 Kabinen wird in der Mitte des Schiffes in einem Trockendock auf Sizilien eingesetzt. Außerdem erhält der Ozean-Kreuzer einen Kinderbereich sowie eine neue Lounge. Ein Restaurant wird ausgebaut. Ende März geht es von Genua auf Fahrt nach Ajaccio auf Korsika, Barcelona und Marseille

04.12.2014 MSC als „Beste MICE Kreuzfahrtgesellschaft im Mittleren Osten“ ausgezeichnet

MSC Cruises wurde in einer Umfrage des britischen Geschäftsreisen-Magazins „Business Destinations“ unter Geschäftsreisenden aus aller Welt zur „Besten MICE Kreuzfahrtgesellschaft im Mittleren Osten 2014“ gewählt.

Die jährlichen Business Destinations Awards werden basierend auf einer repräsentativen Befragung unter führenden Branchenvertretern, Vielreisendenden aus Fortune-500-Unternehmen, MICE -Anbietern und anderen Meinungsbildnern der Geschäftsreisebranche vergeben.
Die Auszeichnung als „Beste MICE Kreuzfahrtgesellschaft im Mittleren Osten 2014“ honoriert die qualitativ hochwertigen Kreuzfahrtangebote von MSC für Geschäftsreisende sowie für Unternehmensevents im Mittleren Osten.

MSC Cruises bietet state-of-the-art-Leistungen, um die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden im Mittleren Osten optimal zu erfüllen. Neben neuester Konferenzausstattung steht ein spezialisiertes MICE-Team mit Erfahrung in den Bereichen Marketing, Branding, Planung und Logistik für die erfolgreiche Durchführung jedes Unternehmensevents an Bord zur Verfügung.

„Dass unser MICE-Angebot im Mittleren Osten von so vielen Unternehmen geschätzt wird, ist eine großartige Bestätigung unserer Arbeit, ganz besonders, weil es sich hier um eine Region handelt, auf die wir großes Augenmerk legen“, erklärte Antonio Paradiso, Executive Director Emerging Markets bei MSC Cruises. Wir haben unser Angebot für Dubai und die Vereinigten Arabischen Emirate für die Kreuzfahrtsaison 2014/15 um vier neue Anläufe ergänzt und die 2.500 Passagiere fassende MSC Orchestra in der Region positioniert. Dieses attraktive Schiff ist für MICE Events und Geschäftsreisende perfekt ausgestattet.“

Er erläuterte außerdem die Attraktivität der Region für MSC: „Das steigende touristische Interesse an Dubai resultiert zum einen daraus, dass die Destination immer bekannter wird. Zum anderen erleichtert das neue Mehrfacheinreisevisum für die Region Kreuzfahrten mit mehreren Stopps. Heutzutage ist Dubai für Geschäftsreisende als Destination attraktiver denn je, und wir freuen uns, mit unseren Kunden außergewöhnliche Unternehmensevents umzusetzen.“

Während der Wintersaison 2014/15 sticht die MSC Orchestra vom ultramodernen Hafen in Dubai aus Richtung Abu Dhabi in See. Auf ihrer Route besucht sie außerdem Khor Fakkan im Emirat Sharjah, bevor sie Muscat, die Hauptstadt des Omans und einen der größten Häfen der Welt, anläuft. Die letzte Station der Reise ist Khasab im Oman.

Dubai wird ebenfalls Starthafen der MSC Grand Voyage nach Australien im Februar 2015 sein. Die MSC Orchestra lichtet dort ihre Anker zu einer sagenhaften 33-Nächte-Reise über Indien, Sri Lanka, Malaysia, Thailand, Singapur und Indonesien bis nach Australien

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

19/11/2014 Mit modernisierter MSC Armonia beginnt Verdopplung der Flottenkapazität

Das verlängerte und renovierte Schiff startete mit vielen Neuerungen an Bord auf seine zweite Jungfernfahrt zu den Kanarischen Inseln.

Die MSC Armonia wurde heute in Genua feierlich wieder in Dienst gestellt, um zu ihrer zehntägigen Jungfernfahrt zu den Kanarischen Inseln aufzubrechen. Sie ist das erste von vier MSC Kreuzfahrtschiffen der Lirica-Klasse, die im Rahmen des MSC „Renaissance-Programms“ bis Ende 2015 vergrößert und modernisiert werden.

Die MSC Armonia lag im historischen Hafen von Genua vor Anker, als Gianni Onorato,CEO von MSC Cruises, ihre neue Ausstattung und rweiterten öffentlichen Bereiche Journalisten und Vertretern der Reisebranche vorstellte.

„Ich bin sehr stolz darauf, was wir und unsere Partner von Fincantieri aus der MSC Armonia gemacht haben“, sagte Gianni Onorato auf der anschließenden Pressekonferenz an Bord. „Sie ist jetzt nicht nur eleganter und geräumiger, sondern wir haben durch den Umbau auch eine ganz neue Art von Schiff gestaltet, das für rfahrene Kreuzfahrtgäste wie für Einsteiger in gleichem Maße attraktiv ist. Deshalb nennen wir die MSC Armonia auch „Das Schiff, das zu Ihnen passt“.

Das 200 Mio. Euro teure „Renaissance-Programm“ stellt die erste Stufe eines fünf Mrd. Euro umfassenden Investmentplans zur lottenvergrößerung dar. Er umfasst außerdem vier komplett neue Schiffe – zweihochmoderne Prototypen –, die von STX France und der italienischen Werft Fincantieri zwischen 2017 und 2019 ausgeliefert werden. Zudem bestehen Optionen für drei weitere Schiffe bis 2022.

Im Jahr 2004 begrüßte MSC 80.000 Gäste.Inzwischen ist das Unternehmen um 800 Prozent gewachsen. MSC Schiffe befördern heute bis zu 40.000 Gäste am Tag.Die Flottenkapazität wird sich voraussichtlich bis 2022 noch einmal verdoppeln.Das bedeutet, dass dann jedes Jahr bis zu 3,4 Mio. Menschen mit MSC Urlaub machen werden.

Zu den vorgestellten Neuerungen der MSC Armonia gehören eine größere Anzahl an Balkonkabinen, großzügigere Gemeinschaftsbereiche, neue, flexible gastronomische Angebote sowie neue altersgerechte Clubs für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen. Darüber hinaus bietet sie einen Outdoor-Wasserpark mit beweglichen Wasserdüsen, Rutschen und vielen anderen Spielmöglichkeiten.

Die MSC Armonia ist außerdem das erste Kreuzfahrtschiff der Welt mit speziellenKinderbereichen, die von Chicco® und LEGO® gestaltet und ausgestattet wurden.

Alle diese Neuerungen stellen die perfekte Ergänzung zu den bereits vorhandenen Annehmlichkeiten der MSC Armonia dar, zu denen zwei Außen-Pools, individuell gestaltete Restaurants und Bars sowie das exklusive Theater „La Fenice“ gehören.

Die wichtigsten neuen Ausstattungsmerkmale sind:

- 94 hochwertig ausgestattete Balkonkabinen
- Neu gestaltete Restaurants und Bars; täglich 20 Stunden geöffnetes Buffet
- Täglich 20 Stunden spektakuläres Unterhaltungsprogramm
- Separate Clubs für die Altersstufen Baby (0–3 Jahre), Mini (3–6 Jahre),Juniors (7–11 Jahre), Young (12–14 Jahre) und Teens (15–17 Jahre).
- Neuer Babyclub, gestaltet und ausgestattet von Chicco®, dem Marktführer für Kinderprodukte
- Spielzimmer, gestaltet und ausgestattet von LEGO®, dem beliebtesten Spielzeughersteller der Welt

Die zweite Jungfernfahrt der MSC Armonia

Die MSC Armonia legt am 19. November 2014 von Genua zu einer zehntägigen Reise ab, die in Las Palmas auf den Kanarischen Inseln endet. Dabei wird sie Marseille, Cartagena, Gibraltar, Cadiz, Funchal, Santa Cruz de La Palma sowie Santa Cruz de Tenerife anlaufen.

MSC hat dafür ein umfangreiches Angebot an Landausflügen zusammengestellt, die die Kreuzfahrtgäste an die interessantesten und schönsten Ort rund um die Zielhäfen bringen. Darunter befinden sich beispielsweise Städtetouren nach Aixen-Provence, Cartagena oder Cadiz. Ein Erlebnis ist auch die Führung durch die gotische Kathedrale von Sevilla, das drittgrößte Kirchengebäude der Welt oder ein Besuch der Weinkeller von Jerez de la Frontera, in denen Gäste den berühmten Sherry aus Jerez verkosten können.

Alle Gäste genießen eines von drei MSC Erlebnispaketen, das sie ganz individuell nach ihren Wünschen und Vorlieben vorab wählen konnten: das Einsteigerangebot „Bella“, das luxuriösere Paket „Fantastica“ oder das Topangebot „Aurea“, in dem bereits einige Wellnessanwendungen sowie Allinclusive-Getränke enthalten sind.

Zu diesem besonderen Anlass hat die Reederei ein Unterhaltungsprogramm mit Tanz und Musik an Land, Geschenken für die Gäste sowie euerwerken in Marseille und auf Teneriffa zusammengestellt. Zu den Feierlichkeiten an Bord gehören ein exklusives Galadinner sowie spektakuläre Theatershows.

Darüber hinaus können sich die Gäste eine Dokumentation ansehen, in der die faszinierende Ingenieursleistung erläutert wird, die beim Umbau der MSC Armonia erbracht wurde. Die gleiche Technik wird auch bei ihren Schwesterschiffen MSC Sinfonia, MSC Opera und MSC Lirica zum Einsatz kommen.

Nach ihrer Jungfernfahrt wird die modernisierte MSC Armonia in der Wintersaison 2014/15 auf einwöchigen Kreuzfahrten zu attraktiven Reisezielen auf den Kanarischen Inseln und in Marokko eingesetzt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

28/10/2014 MSC Kreuzfahrten als „Bestes Familienprodukt“ mit dem Deutschen Kreuzfahrtpreis 2015 ausgezeichnet

MSC Kreuzfahrten hat den „Deutschen Kreuzfahrtpreis 2015“ in der Kategorie „Bestes Familienprodukt“ erhalten. Der Preis wird von dem international bekannten Kreuzfahrtexperten, Chefre-dakteur und Herausgeber von Koehlers Guide Kreuzfahrt, Oliver P. Mueller, gemeinsam mit der Redaktion des Jahrbuchs aus Koehlers Verlags-gesellschaft vergeben.

Oliver P. Mueller begründete die Aus-zeichnung mit dem breitgefächerten Betreuungs- und Unterhaltungsangebot der Reederei für Kinder und Jugendliche: „MSC überzeugt durch sein umfang-reiches Angebot für Kinder aller Alters-gruppen. Bereits ab sechs Monaten heißt es für die kleinen Gäste "Schiff ahoi“. Das abwechslungsreiche Bordprogramm für die ganze Familie ist eine gelungene Mischung aus betreuten Aktivitäten, Unterhaltung und Gesellschaftsspielen mit viel Freiraum für Kinder und Eltern gleichermaßen."

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung „Bestes Familienprodukt“, sagte Michael Zengerle, Geschäftsführer von MSC Kreuzfahrten Deutschland. „Als Familienunternehmen liegen uns unsere jungen und jüngsten Gäste ganz besonders am Herzen. Wir wollen, dass Kinder und Eltern ihre Zeit bei uns an Bord unbeschwert genießen können und viel Spaß haben. Deshalb reisen bei uns auch an vielen Terminen Kinder bis 17 Jahre kostenlos in der Kabine der Eltern mit.“

Verliehen wurde der Preis am 27. Oktober 2014 im Rahmen der Jahreskonferenz von CLIA Europe, dem europäischen Verband der Kreuzfahrtindustrie, und CLIA Deutschland im Stage Theater im Hamburger Hafen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

06/10/2014 Jahreskatalog 2015/16 neu aufgelegt - mit Frühbucherpreisen bis zu 350 Euro sparen

Die zweite, aktualisierte Auflage enthält unter anderem eine verlängerte Frühbucherfrist bis 31. Januar 2015, Vorteilspakete für die Grand Voyages, die neue Route der MSC Divina im Mittelmeer sowie die neuen Deckpläne der renovierten Schiffe MSC Armonia und MSC Sinfonia.

MSC Kreuzfahrten hat eine zweite, erweiterte Auflage des Jahreskatalogs von März 2015 bis April 2016 herausgegeben.

„Die wichtigste Neuerung in der zweiten Auflage unseres Jahreskatalogs 2015/16 ist die verlängerte Frühbucherfrist“, sagt Michael Zengerle, Geschäftsführer MSC Kreuzfahrten. „Die Frühbucher-preise werden von unseren Gästen sehr gut angenommen, deshalb haben wir sie bis 31. Januar 2015 verlängert. Was wir jetzt bereits absehen können: Auch im kommenden Jahr liegen die Ziele im Mittelmeer und in Nordeuropa wieder voll im Trend.“

Die aktualisierte Auflage enthält folgende Änderungen:

Die Verlängerung der Frühbucherfrist bis zum 31. Januar 2015 ermöglicht Gästen von MSC einen Preisvorteil von bis zu € 350 gegenüber dem Katalogpreis. Die Preisermäßigung richtet sich nach der Dauer der Reise sowie der gebuchten Erlebniswelt.

Auf den Grand Voyages bietet MSC Kreuzfahrten nun Vorteilspakete mit Inklusivleistungen an. In den Erlebniskategorien Bella und Fantastica ist das Cheers!-Getränkepaket im Wert von € 16,50,- pro Person und Tag bereits im Preis inbegriffen. Darüber hinaus ist in den Kategorien Bella, Fantastica und Aurea ein Ausflugspaket mit drei Landausflügen sowie eine Ermäßigung von 30 Prozent auf den Wäschereiservice inkludiert.

Für die MSC Divina hat MSC im Sommer 2015 eine 7-Nächte-Route durch das Westliche Mittelmeer zu den schönsten Zielen in Italien, Frankreich, auf den Balearen sowie dem spanischen Festland zusammengestellt.

Preisbeispiel:
MSC Divina „Westliches Mittelmeer“ – 7 Nächte ab 17. Mai 2015 ab/bis La Spezia über Cannes, Palma de Mallorca, Barcelona, Neapel und Civitavecchia ab € 599,– pro Person in der Kategorie Innen, Bella.

Das Angebot für Familien hat MSC erweitert: Beim Happy Family-Programm können jetzt drei anstatt wie bisher zwei Kinder in einer Kabine mit Verbindungstür zur Elternkabine untergebracht werden. Bei Unterbringung von zwei Kindern bis 17 Jahre in der Kabine der Eltern reisen diese an vielen Abfahrtsterminen sogar gratis. Betreuungsangebote in fünf verschiedenen Clubs speziell für Kinder und Jugendliche machen den Aufenthalt an Bord auch für die Eltern noch entspannter.

Für Gäste, die in Venedig einsteigen, gestaltet sich die Anreise ab Sommer 2015 noch komfortabler: Die Neuauflage des Katalogs enthält ein erweitertes Angebot an Direktflügen von deutschen Flughäfen – neu im Programm sind Hamburg und Düsseldorf.

Die MSC Sinfonia und die MSC Armonia werden im Winter 2015/16 ihre Einsatzgebiete tauschen: So wird die MSC Sinfonia auf Kreuzfahrten in Südafrika unterwegs sein, die MSC Armonia bringt MSC Gäste zu den schönsten Zielen Südamerikas. Die neuen Deckpläne der beiden modernisierten Schiffe sind ebenfalls in der Neuauflage zu finden.

Die aktualisierte Auflage enthält außerdem noch ausführlichere Beschreibungen der beliebtesten Landausflüge.

Die MSC Kreuzfahrtschiffe befahren neben dem Westlichen und Östlichen Mittelmeer auch Nordeuropa und den Atlantik, Karibik und Antillen, die Kanarischen Inseln, Dubai, die Vereinigten Arabischen Emirate und Oman sowie Südamerika und Südafrika.

Die deutschen MSC Gäste können sich im Sommer 2015 auf ein besonderes Highlight freuen: Die MSC Splendida wird erstmals ab Hamburg eingesetzt. Mit ihren 1.637 Kabinen ist sie das größte Passagierschiff im Hamburger Hafen. Das Schiff der Fantasia-Klasse befährt die beliebten Nordeuropa-Routen. Der moderne Luxusliner bietet unter anderem den exklusiven MSC Yacht Club, das „Schiff im Schiff-Konzept“ für besonders anspruchsvolle Gäste.

Auf den MSC Kreuzfahrten stehen Gästen viele deutschsprachige Angebote und Serviceleistungen zur Verfügung. Neben deutschsprachigem Servicepersonal und deutschen Menükarten sowie einem Bordprogramm auf Deutsch können Reisende auch an Landausflügen in deutscher Sprache teilnehmen. Die MSC Kreuzfahrtschiffe verfügen außerdem über eine Auswahl deutscher TV-Sender und versorgen ihre Gäste zudem auf Wunsch mit deutschen Tageszeitungen.

Für eine komfortable Anreise zum Schiff bietet MSC Flugpakete, die unter anderem bei Flugverspätungen eine Beförderung zum Schiff garantieren, Buspauschalen, Rail & Fly sowie An- und Abreisepakete mit der Deutschen Bahn.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

28.08.2014 MSC Crociere verdoppelt Flotte

Die italienische Kreuzfahrtgesellschaft MSC Crociere will die Zahl der Plätze an Bord ihrer Flotte verdoppeln und in den nächsten vier Jahren 6.000 neue Mitarbeiter anstellen. Vier neue Kreuzfahrtschiffe wurden bereits bei der italienischen Schiffswerft Fincantieri bestellt, weitere drei könnten folgen.

Fincantieri hat bereits mit dem Bau von zwei MSC-Kreuzfahrtschiffen im Wert von 2,1 Mrd. Euro begonnen. Der Bau der beiden Kreuzfahrtschiffe – die größten, die Fincantieri jemals produziert hat – wird einen Umsatz von acht Mrd. Euro generieren. Das erste Schiff soll im November 2017, das zweite im Mai 2018 geliefert werden.

Die beiden Schiffe sind 323 Meter lang, 41 Meter breit, 70 Meter hoch und 154.000 Tonnen schwer. 5.200 Passagiere und 1.413 Crewmitglieder können an Bord des Schiffes gehen, das 2.070 Kabinen für die Gäste und 759 für die Mitarbeiter aufweisen wird.

MSC Crociere beschäftigt 16.000 Mitarbeiter, 10.000 davon in Italien. Die Gesellschaft mit Sitz im süditalienischen Salerno ist in 45 Ländern der Welt präsent.

MSC Kreuzfahrten Hotline von Ferientraum Reisen

Montag - Freitag
09:00 - 20:00 Uhr
Samstag
09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr

Newsletter
Ihre Email
Anrede
Name
Vorname
Straße
PLZ
Ort
Telefon
Sonstiges
Abbestellen
...powered by MailOut

Denken Sie an Ihren Reiseschutz zur Kreuzfahrt:

MSC Online Check-In

Folgen Sie uns auf:

Ferientraum Links

www.seereisenteam.de
Costa Kreuzfahrten
www.clubschiffteam.de
AIDA Kreuzfahrten
www.schiff24.cruises
TUI Cruises Mein Schiff
www.queenkreuzfahrten.de
Cunard Kreuzfahrten
www.flussreise24.de
A-ROSA Flusskreuzfahrten
www.kreuzfahrten-fluss.de
Nicko Flusskreuzfahrten
www.traumkreuzfahrt24.de
alle Kreuzfahrten
www.xxl-kreuzfahrten.de
alle Kreuzfahrten

AGB | Datenschutz | SiteMap | Impressum | Reiseversicherungen